Scroll down

Programmbeschreibung

Viel lieber glücklich

Seitdem seine kleine Schwester Elena (Frieda Krebs) an Leukämie gestorben ist, zieht sich Max (Lukas Brenner) in seiner Trauer immer weiter zurück und wird zum Außenseiter. Die berüchtigten „Snakes“ und ihr Anführer Ben (Rufus Roth) wittern seine Schwäche und machen ihm den Schulalltag zur Hölle. Als er von ihnen gedemütigt wird, will Max fast schon aufgeben. Doch da trifft er Jule (Katharina Maier), die in Max etwas sieht, was bisher noch niemand erkannt hat. Die beiden kommen sich näher, doch das passt dem coolen Ben ganz und gar nicht …

Nachdem der AK Film des Gymnasiums Marktoberdorf in den ersten Jahren vor allem Dokumentationen und einen Imagefilm für die Schule gedreht hat, kam nach einigen kleineren Regieübungen zunehmend der Wunsch auf, auch einmal einen echten Spielfilm zu drehen. Im Schuljahr 2018/2019 war es soweit: Das Projekt wurde gestartet. Von der Entwicklung der Rollenbiografien über Drehbuch und Storyboard bis hin zur post production des fertigen Films - alles lag in den Händen der Schülerinnen und Schüler. Das Ziel: ein spannender Coming-of-Age-Film mit Drama, Action, Liebe und vielen Verwicklungen.
Doch dann kam Corona und damit eine längere Pause. Nun ist es soweit: Viel lieber glücklich feiert Premiere in der filmburg Marktoberdorf mit allem, was dazu gehört.


Karten für 2 Euro gibt es im Sekretariat des Gymnasiums Marktoberdorf.

Spielzeiten

Sie möchten Tickets reservieren oder haben Fragen?

08342 / 916683