Scroll down

Programmbeschreibung

Tausend Zeilen

Starreporter Lars Bogenius (Jonas Nay) ist ein angesehener Journalist und weiß, wie er seine Leser und Kritiker mit emotionalen Reportagen begeistert. Gefühlvoll, realistisch und bewegend: Sein Stil verspricht ihm regelmäßig die begehrtesten Preise der Branche zu gewinnen. Auch sein Verlagshaus ist dem außergewöhnlichen Journalisten dankbar, denn die Zahlen des Blattes sinken und werden unter anderem durch Bogenius' Reportagen aufgefangen. Alles klingt zu gut, um wahr zu sein - findet zumindest der freie Journalist Juan Romero (Elyas M'Barek), der sich den Ungereimtheiten annimmt und tiefer hinter die Recherchen und Reportagen von Bogenius blickt. Ein gefährlicher Plan, der mit zahlreichen Widerständen aufwartet. Doch was er entdeckt, entpuppt sich als der größte Journalismus-Skandal Deutschlands.

"Tausend Zeilen funktioniert, weil der Film einfach eine klasse Story zu erzählen hat, die sich keiner ausdenken musste. Und weil Michael "Bully" Herbig den an sich trockenen Stoff gekonnt aufpeppt mit Grafiken, Freeze-Bildern und den lustig illustrierten Fantasy-Geschichten des Hochstaplers. Ein unterhaltsames Plädoyer für Fakten-Check, in und außerhalb von Redaktionen." (NDR Kultur)

Spielzeiten

Mi. 14.12.
20:00 Uhr

Sa. 17.12.
20:00 Uhr

Sie möchten Tickets reservieren oder haben Fragen?

08342 / 916683