Scroll down

Programmbeschreibung

FILMKUNSTWOCHEN: Märzengrund

Der Teenager Elias (Johannes Krisch) wächst in den 1970er-Jahren unter der strengen Hand seines Vaters (Harald Windisch) und seiner Mutter (Gerti Drassl) im Tiroler Zillertal, dem Märzengrund, auf. Dem bäuerlichen Alltag voller traditioneller Werte entflieht der sensible junge Mann mit seinen Romanen. Als sich Elias schließlich in die geschiedene Moid (Verena Altenberger) verliebt und ihre Beziehung von seinen Eltern unterbunden wird, kehrt der seelisch gezeichnete junge Mann dem Märzengrund den Rücken. Doch ein schwerer Schicksalsschlag zwingt ihn schließlich zurück auf den Hof der Eltern.

Nach dem gleichnamigen Theaterstück von Felix Mitterer.

Spielzeiten

Fr. 14.10.
20:00 Uhr

Mo. 17.10.
20:00 Uhr

So. 23.10.
20:00 Uhr

Sie möchten Tickets reservieren oder haben Fragen?

08342 / 916683